Aktuelle Ergebnisse vom Wochenende

20. Mai 2019

Ergebnisse vom Wochenende 18./19.05.2019

BTV-Ligen 2019, abgeschlossen am 18.05.2019
Herren Landesliga Gr. 016 SU
TeG Dachau-Süd : TC Großhesselohe II  7 : 2


Einzel
Steffen Dierauf - Sven Weyen  6:0, 6:4
Maximilian Kuhn - Dominik Hansen  6:2, 6:1
Fabian Pronnet - Jan Hansen  6:1, 1:0, w/o Hansen
Luca Matheiowetz - Benedikt Eger  6:3, 4:6, 10:7
Florian Kränzler - Moritz Trüg  6:2, 6:3
Benedikt Brandmeier - Benedikt Nürnberger  4:6, 5:7

Doppel
Dierauf / Kuhn - Weyen / Hansen  w.o. TeG
Pronnet / Matheiowetz - Hansen / Eger  w.o. TCG
Kränzler / Brandmeier - Trüg / Nürnberger  w.o. TCG

1.    Herren starten mit klarem Sieg in die Saison 2019

Nachdem es den Gästen des Münchner Nobel-Clubs TC Grosshesselohe am offiziellen Spieltag, dem 12.5. zu stark regnete, wurde die Partie 6 Tage später bei herrlichem Sonnenschein fortgesetzt. Das Ergebnis war für die Gäste aus dem Münchner Süden deshalb aber nicht entscheidend erfreulicher.

Die beiden neu angesetzten Einzel gewannen die Dachauer souverän. Lediglich der erst 17-jährige Luca Matheiowetz konnte seinen Erfolg (1. Satz) vom vergangenen Sonntag nicht wiederholen und musste deshalb in den Match-Tiebreak, den er aber sicher gewann. Somit war die Partie schon nach den Einzeln mit 5:1 für die Dachauer entschieden, sodass das Ergebnis der Doppel keinen Belang mehr hatte.


 
BTV-Ligen 2019, Termin 19.05.2019 10:00
Herren Landesliga Gr. 016 SU
TC Pfaffenhofen/Ilm  : TeG Dachau-Süd 4 : 5


Einzel
Edison Ambarzumjan - Steffen Dierauf  6:3, 6:7, 3:10
Nikola Boskov - Maximilian Kuhn  4:6, 6:4, 11:9
Georg Trompler - Fabian Pronnet  5:7, 6:7
Rafael Götz - Luca Matheiowetz  2:6, 2:6
Cedric Nitz - Florian Kränzler  7:5, 6:3
Christian Rauch - Benedikt Brandmeier  2:6, 6:7

Doppel
Ambarzumjan / Boskov - Dierauf / Pronnet  4:6, 6:7
Trompler / Nitz - Kuhn / Kränzler  7:5, 7:6
Kröger / Götz - Matheiowetz / Brandmeier  6:4, 6:4
 
 
TeG-Herren behalten im Krimi von Pfaffenhofen die Oberhand

Das hätte wohl niemand erwartet, dass sich das Match gegen die Pfaffenhofener zu einem wahren Tennis-Krimi entwickeln sollte. Mehr als  8 Stunden dauerten die 9 Matches obwohl auf 3 Plätzen gleichzeitig gespielt wurde.

Zunächst sah alles ganz normal aus: die TeG führte schnell mit 2:0. Doch dann unterlag Dachaus Nr. 2, Maxi Kuhn im Match-Tiebreak knapp mit 10:12. Fabian Pronnet gelang noch ein hart umkämpfter 2-Satz-Sieg im Tiebreak, doch nachdem Flo Kränzler leider auch sein Match nicht gewinnen konnte, spielte nur mehr Dachau’s Nr. 1, Steffen Dierauf. Den 1. Satz gewann der Pfaffenhofener mit 6:3 - doch im 2. Satz führte Dierauf mit 5:2 – aber der langjährige Erdinger Ambarzumjan drehte das Spiel und führte sogar mit 6:5. Doch Dierauf glich aus und gewann nicht nur den Tiebreak sondern auch den entscheidenden Champions-Tiebreak.

Somit führte Dachau mit 4:2 – was sollte da wohl noch passieren? Doch die sieggewohnten Dachauer Doppel sahen sich plötzlich einer riesigen Gegenwehr ausgesetzt. 2 Doppel gingen verloren – nur das Dachauer 1er-Doppel mit Steffen Dierauf und Fabian Pronnet erkämpfte sich ein 6:4 und schaffte auch im 2.Satz ein 6:6. Und im Tiebreak erwiesen sich die Dachauer wiederum als die nervenstärkeren.

So stand letzten Endes ein sehr glückliches 5:4 für die TeG zu Buche.

Am nächsten Sonntag geht es dann gegen den TC Aschheim, der mit den beiden Lemstra-Brüdern jede Menge Tennis-Qualität an den Dachauer Stadtwald bringen wird.

 
 
BTV-Ligen 2019, Termin 19.05.2019 10:00
Damen Landesliga Gr. 019 SU
TC Rot-Weiß Eschenried II  : TeG Dachau-Süd 0 : 9


Einzel
Sarah-Kristin Fricke - Alena Weiß  0:6, 0:6
Sofia Meiller - Nina Henkel  w.o. TCE
Nalini Buet De Villars - Julia Mautner  4:6, 1:6
Lisa Tröndle - Ameli Reichart  0:6, 0:6
Paula Frühauf - Leandra Dörsch  0:6, 3:6
Sina Schmidl - Carina Vorwerk  2:6, 4:6

Doppel
Meiller / Tröndle - Weiß / Henkel  2:6, 0:6
Fricke / Frühauf - Reichart / Dörsch  3:6, 5:7
Buet De Villars / Schmidl - Mautner / Vorwerk  0:6, 2:6
 
 
Die 2. Damen-Mannschaft des Lokalrivalen Eschenried bleibt ohne Chancen
 
Mit 9:0 düpierten die TeG-Damen ihre Nachbarn in der Tennis-Arena von Eschenried. Alle 9 Matches wurden dabei, mehr oder weniger deutlich gewonnen. Aber in dieser Form wird es Eschenried II bestimmt schwer haben die Klasse zu halten.
Die TeG-Damen dagegen haben sich durch diesen Kantersieg zunächst deutlich vom Tabellenende entfernt.

Nun erwarten die Damen vom Dachauer Stadtwald die Damen vom TC Bruckmühl. Diese Damen-Mannschaft (ebenfalls 2:2 Punkte 8:1 gegen Eschenried und 0:9 gegen TeG-Bezwinger Glückauf Kropfmühl) wird es den Dachauer Mädels bestimmt deutlich schwerer machen. Aber bei dem Selbstvertrauen, das vor allem die Dachauer Youngster sammeln konnten, wird es am nächsten Sonntag bestimmt zu einer spannenden Auseinandersetzung kommen.
 
 
 
BTV-Ligen 2019, Termin 19.05.2019 10:00
Damen 30 Bayernliga Gr. 045 SU
TC Laufen  : TeG Dachau-Süd 5 : 4


Einzel
Denise Greilinger - Julia Rückert  6:7, 6:0, 10:7
Julia Steiner - Stephani Voland  7:5, 3:6, 10:12
Angela Knoll - Verena Oberleitner  6:3, 6:3
Ursula Pöckl-Schimscha - Edeltraud Straubinger  2:6, 6:4, 9:11
Sandra Nickolai - Susanne Reinert  7:5, 6:0
uke Klaiber - Tina Glatzel  4:6, 1:6

Doppel
Steiner / Nickolai - Rückert / Oberleitner  3:6, 6:7
Knoll / Leichtenmüller - Voland / Glatzel  6:3, 6:1
Pöckl-Schimscha / Fink - Straubinger / Reinert  6:4, 6:3


Damen 30 unterliegen dem Aufsteiger TC Laufen

Nichts war’s mit dem erhofften 2. Sieg im 2. Saisonspiel. Mit einem denkbar knappen 4:5 rangen die Gastgeber vom TC Laufen die Dachauer Damen nieder. Nach der ersten Runde führte Dachau zwar noch mit 3:0, aber nach dem 3:3-Ausgleich in den Einzeln schafften die Damen aus dem Berchtesgadener Land 2 Doppel, während die Dachauer Damen leider nur das sog. 1er-Doppel gewinnen konnten.

Für die TeG-Damen geht es nun am nächsten Samstag gegen das bekannte Team vom TC Unterhaching, die aber derzeit mit 0:4 Punkten das Tabellenende der Bayernliga zieren.

 
 
BTV-Ligen 2019, Termin 19.05.2019 10:00
Damen 50 Landesliga Gr. 052 SU
TeG Dachau-Süd : TC Donauwörth  5 : 4


Einzel
Renate Fischer - Sibylle Lutzkat  4:6, 4:6
Dorothea Birg - Drazenka Vurusic  2:6, 0:6
Irma Döhmel - Regina Schmid  2:6, 1:6
Agnes Ringlstetter - Katharina Suchy  6:4, 6:4
Petra Weiss - Elisabeth Trüdinger  6:0, 6:3
Swantje Leyser - Beatrice Schurr  6:2, 6:0

Doppel
Fischer / Döhmel - Lutzkat / Suchy  6:4, 4:6, 10:8
Birg / Leyser - Musäus / Trüdinger  6:1, 6:0
Ringlstetter / Neuhäusler - Vurusic / Schurr  6:7, 6:7 


Damen 50 starten erfolgreich

Der TC Donauwörth erwies sich als der erwartete hartnäckige Kontrahent im ersten Saisonspiel der Damen 50. Die Spiele auf den Positionen 1, 2 und 3 sicherten sich, mehr oder weniger souverän, die Gäste aus dem Schwabenland. Aber auf den Positionen 4, 5  und 6 stachen die Trümpfe der Dachauerinnen ebenso deutlich. Zu einem Krimi kam es dann in den Doppeln, die bei dem Spielstand von 3:3 die Ent-scheidung bringen mussten. Kein Glück hatte das Dachauer 3er-Doppel, das beide Sätze erst im Tiebreak verlor. Dafür holten aber Thea Birg und Swantje Leyser den 4. Punkt und im 1er-Doppel waren Dr. Renate Fischer und Irmi Döhmel die Glücklicheren und gewannen 10:8 im Match-Tiebreak.

Am nächsten Samstag treffen die TeG-Damen nun auf den benachbarten TCE Gröbenzell, der sich allerdings gegen den Spitzenreiter MTTC Iphitos eine deutliche 1:8-Klatsche einhandelte.

 
 
BTV-Ligen 2019, Termin 19.05.2019 10:00
Herren 55 Landesliga Gr. 032 SU
TC Reisensburg  : TeG Dachau-Süd 2 : 7


Einzel
Dieter Blatter - Bernd Klüh  7:5, 4:6, 10:7
Robert Keck - Reinhold Tannert  1:6, 2:6
Gerhard Hackel - Franz Ludwig  4:6, 6:2, 9:11
Hans Müller - Alexander Findeisen  2:6, 6:3, 13:15
Albert Reichelt - Winfried Oefner  1:6, 4:6
Lothar Senser - Helmut Hillmayer-Hettich  1:6, 1:6

Doppel
Blatter / Hackel - Klüh / Findeisen  2:6, 1:6
Keck / Müller - Tannert / Oefner  7:5, 7:6
Reichelt / Renz - Ludwig / Hillmayer-Hettich  0:6, 1:6
 

Herren 55 holen erste Landesliga-Punkte 

Die Reise nach Reisensburg (Kreis Günzburg) erwies sich für den Landesliga Aufsteiger als Glücksreise. Auch ohne die etatmäßige Nr.1, Michael Luska, schafften die Dachauer Herren 55 einen überzeugenden 7:2-Sieg, der schon nach den Einzeln durch die 5:1-Führung fest stand. Bemerkenswert wegen seines großen Kampfgeistes war dabei der 15:13-Matchtiebreak-Sieg von Alex Findeisen, der das 5:1 sicherte. Nachdem auch 2 Doppel klar an die TeG gingen, war der 7:2-Sieg perfekt.
 
Am nächsten Sonntag geht es nun in einem Heimspiel gegen den Tabellenzweiten FC Heimertingen.


 
BTV-Ligen 2019, Termin 15.05.2019 11:00
Herren 65 Bayernliga (4-er) Gr. 036 SU
TeG Dachau-Süd :Polizei SV Haar  6 : 0


Einzel
Rolf Böhrer - Harald Bachmann  6:0, 3:0
Reinhold Tannert - Hermann März  6:0, 6:0
Michael Müller - Paul Kölbl  6:0, 6:4
Johann Heichele - Willibald Schneider  6:4, 6:4

Doppel
Böhrer / Tannert - Kölbl / Schneider  6:1, 6:0
Brand / Heichele - Braun / Schneider  0:6, 7:5, 10:6


TeG-Senioren sind auch am 2. Spieltag erfolgreich

Letztes Jahr spielten die Senioren aus dem Münchner Osten als Tabellenzweiter eine ganz gewichtige Rolle in der Bayernliga. Aber durch den Wechsel einiger wichtiger Spieler zu den Herren 70 werden der Polizei SV heuer bestimmt nichts mehr mit dem Aufstieg zu tun haben. 
So landeten MF Dr. Edi Cipa und sein Team einen klaren 6:0-Erfolg und setzten sich damit an die Tabellenspitze in der Bayernliga.
Am nächsten Mittwoch geht es jetzt ins Schwabenland zum Tabellenzweiten TC Siebentisch Augsburg, der ebenfalls 4:0 Punkte auf seinem Konto stehen hat.

 
 
BTV-Ligen 2019, Termin 16.05.2019 11:00
Herren 70 Landesliga (4-er) Gr. 041 SU
TeG Dachau-Süd : TC Memmingen (04137) 4 : 2


Einzel
Max Mühlbauer - Werner Machunze  2:6, 3:6
Wolfgang Brand - Ignaz Köhle  6:2, 6:0
Paul Wachter - Klaus Passon  6:3, 6:3
Udo Friedrich - Helmut Neuendorf  6:0, 6:0

Doppel
Mühlbauer / Wachter - Machunze / Neuendorf  6:7, 1:6
Brand / Friedrich - Köhle / Passon  6:2, 6:3


Auch die Herren 70 klettern in der Tabelle nach oben

Nachdem es am letzten Donnerstag noch ein knappes 3:3 gegen Nördlingen gegeben hatte, setzten sich die Dachauer Landesliga-Neulinge klar gegen den TC Memmingen durch. Lediglich im Spitzeneinzel unterlag die Dachauer Nr.1. Alle anderen Einzel gingen, mehr oder weniger deutlich an die Dachauer. So stand es nach den Einzeln 3:1 und ein Doppel zu gewinnen war für die Dachauer Senioren kein Prob-lem.
So machen sich die Männer um MF Udo Friedrich am nächsten Donnerstag als Tabellen-Zweiter auf den Weg zum TTC Wörishofen, dem bisher nur ein 3:3 gelang.
 
 
gez. Helmut Treutler
Tennisfreunde Dachau e.V. - Eine der schönsten Tennisanlagen Bayerns, Tennisverein Dachau - Aktuelle Ergebnisse vom Wochenende