Ergebnisse vom Wochenende

20. Juni 2016

BTV-Ligen 2016, Termin 19.06.2016 10:00
Herren Landesliga Gr. 016 SU
TC Rot-Weiß Gersthofen  : TeG Dachau-Süd 12 : 9
 
Einzel
David Simunek - Ambros Morbitzer  4:6, 6:2, 10:8
Lukas Polacek - Charly Zick  6:3, 6:4
Nikola Boskov - Fabian Pronnet  1:6, 1:6
Milan Krivohlavek - Henry Zick  6:3, 2:6, 8:10
Miklos Rajda - Florian Kränzler  5:7, 3:6
Maximilian Heinzel - Andreas Von Michaelis  7:5, 6:2
 
Doppel
Simunek / Polacek - Zick / Kränzler  6:0, 6:3
Krivohlavek / Rajda - Morbitzer / Von Michaelis  2:6, 6:1, 11:9
Boskov / Heinzel - Pronnet / Zick  1:6, 1:6
 
1.Herren verlieren Tabellenführung
 
Erst zwei Matches hat der TC Gersthofen als Tabellenvorletzter gewonnen. Am 3. Spieltag entrohnten sie den bis dahin führenden TC Erding mit 11:10 und nun gelang ihnen dieses Kunststück auch gegen den bisherigen Tabellenführer, die TeG-Dachau-Süd. Für die Dachauer bedeutet diese Niederlage, die erst im letzten Doppel und hier im Match-Tiebreak mit 9:11 sehr unglücklich ausfiel, dass die Ambitionen auf einen evtl. Aufstieg nun wohl endgültig ausgeträumt sind. Ohne den bei den Herren 30 eingesetzten Mannschaftsführer Benjamin Ringlstetter hatten die TeG-Spieler zwar ihre Chancen, aber zwei verlorene Match-Tiebreaks – auch Dachaus Nr. 1, Ambros Morbitzer unterlag nach dem Gewinn des ersten Satzes mit 8:10 ebenfalls denkbar knapp im Match-Tiebreak – waren einfach zu viel.  Wäre nur eines dieser beiden Match-Tiebreaks zu Gunsten der Dachauer ausgegangen, wären die mit 5 Spielern aus Tschechien angetretenen Gersthofener leer ausgegangen und Dachau hätte sich dann wohl schon zur Aufstiegsfeier rüsten können. So aber bleiben die Jungs vom Stadtwald ein weiteres Jahr in der Landesliga. Der heiß angestrebte Bayernliga-Aufstieg bleibt wohl ein weiteres Jahr nur ein Wunschtraum.
 
Am nächsten Sonntag geht es dann an der Gröbenrieder Strasse 81 gegen den TC RW Landshut II, die sich nun, neben den TC Erding Aufstiegshoffnungen machen können. Rein rechnerisch gibt es zwar, bei einem Erfolg gegen die Landshuter, noch eine winzig kleine Aufstiegschance, aber an die glaubt man jetzt selbst am Stadtwald nicht mehr. 
 
 
 
BTV-Ligen 2016, Termin 19.06.2016 10:00
Damen Bayernliga Gr. 017 SU
GW Luitpoldpark München II  : TeG Dachau-Süd 14 : 7
 
Einzel
Eva-Mari Voracek - Alena Weiß  6:7, 5:7
Eva-Maria Hoch - Jana Jais  2:5, w.o.
Michaela Niedermeier - Amelie Reichart  4:6, 7:5, 10:7
Annika Pschorr - Leandra Dörsch  0:6, 6:1, 10:7
Julia Rehberg - Florentine Wengler  3:6, 6:3, 10:8
Isabel Blazevic - Christina Stoffel  6:3, 6:3
 
Doppel
Voracek / Niedermeier - Weiß / Jais  6:7, 6:2, 10:8
Hoch / Blazevic - Reichart / Dörsch  6:3, 4:6, 10:8
Pschorr / Rehberg - Wengler / Stoffel  6:3, 6:7, 10:12
 
5 Match-Tiebreak-Niederlagen verhindern die Überraschung
 
In sechs der insgesamt neun Matches (Einzel + Doppel) musste der Match-Tiebreak die Entscheidung bringen und 5x hatte der haushohe Favorit Luitpoldpark dabei das bessere Ende für sich. So endete die Begegnung 14:7 für die Schwabinger – bei etwas mehr Glück für die Dachauer Mädels wäre allerdings auch  ein umgedrehtes Ergebnis möglich gewesen. In den Einzeln unterlagen sowohl Amelie Reichart, als auch Lea Dörsch und MF Flo Wengler jeweils nach deutlichem Gewinn des ersten Satzes im 2. Satz und leider auch im Match-Tiebreak 7:10 bzw. 8:10. Auch im Doppel setzte sich diese Pechsträhne auf Dachauer Seite weiter fort. Alle drei Doppel wurden erst im Match-Tiebreak entschieden, wieder zweimal (10:8) für Luitpoldpark. Lediglich das 3er-Doppel der Dachauerinnen ging mit 12:10 an MF Flo Wengler und Chrissi Stoffel.
 
Schade, mit einem Sieg hätten die TeG-Damen den Klassenerhalt praktisch sicher gehabt, so geht das „Zittern“ zumindest bis nächsten Sonntag weiter. Da erwarten die Dachauerinnen Mitabstiegskonkurrent TC Blutenburg auf der Anlage an der Gröbenrieder Strasse 81. Und in dieser Form sollte doch einiges möglich sein.
 
 
 
BTV-Ligen 2016, Termin 18.06.2016 13:00
Damen 30 Bayernliga Gr. 043 SU
TC Schrobenhausen : TeG Dachau-Süd 11 : 10
 
Einzel
Verena Artner - Julia Rückert  4:6, 2:6
Josefine David - Verena Oberleitner  6:2, 6:0
Stephanie Moll - Christine Mautner  w.o.
Christine Wonnenberg - Christiane Willuhn  6:4, 6:4
Nicole Kuttenreich - Edeltraud Straubinger  6:7, 0:6
Monika Gold - Tina Schubert  6:0, 6:2
Doppel
Artner / Moll - Rückert / Oberleitner  0:6, 4:6
David / Kuttenreich - Mautner / Schubert  w.o.
Wonnenberg / Gold - Willuhn / Straubinger  3:6, 2:6
 
 
Verletzungspech verhindert Überraschungserfolg beim Tabellenführer
 
Mit einer tollen Leistung absolvierten die TeG-Damen ihr Gastspiel beim ungefährdeten Tabellenführer der Bayernliga. Wäre Christine Mautner nicht durch einen Muskelfaserriss verhindert gewesen, hätten die Dachauerinnen möglicherweise sogar einen Überraschungs-Clou landen können. Julia Rückert zeigte im Spitzeneinzel eine tolle Partie und lies ihrer Gegnerin keine Chance. Auch Edeltraud Straubinger hatte einen guten Tag erwischt; lediglich MF Chrissi Willuhn unterlag äußerst knapp ihrer Gegnerin. So reichten die zwei klaren Doppelsiege nicht zum Gewinn der gesamten Partie, weil ja Christine Mautner ihr Doppel wieder verletzungsbedingt nicht spielen konnte. Damit kam der Tabellenführer aus Schrobenhausen zu einem äußerst glücklichem 11:10. Die TeG-Damen brauchen  aber am nächsten Samstag einen Erfolg gegen den Mitabstiegskonkurrenten TC Blutenburg. In dieser Form dürfte dem aber nichts mehr im Wege stehen.
 
 
 
BTV-Ligen 2016, Termin 15.06.2016 11:00
Herren 65 Landesliga (4-er) Gr. 036 SU
TTC Bad Wörishofen : TeG Dachau-Süd 7 : 7
 
Einzel
Hermann Seitz - Johann Heichele  6:4, 3:6, 10:5
Peter Schenk - Wolfgang Brand  0:6, 3:6
Josef Aschenbrenner - Edgar Cipa  7:6, 1:6, 10:7
Harry Wiederer - Udo Friedrich  0:6, 4:6
 
Doppel
Seitz / Aschenbrenner - Heichele / Cipa  6:3, 6:2
Schenk / Wiederer - Brand / Friedrich  0:6, 0:6
 
TeG-Herren 65 erreichen Unentschieden im Spitzenspiel
    
Die Tabellenführung konnten MF Dr. Edi Cipa & Co. zwar nicht verteidigen, aber mit 8:2 Punkten liegen die TeG-Senioren bei 50:20 Matchpunkten nur einen Punkt hinter dem neuen Tabellenführer TC Günzburg. Deshalb sah man am Dachauer Stadtwald auch nur zufriedene Gesichter. Mit diesem Ergebnis ist man bei der TeG voll zufrieden und geht siegessicher ins nächste Match gegen den TC Aichach.
 
 
 
BTV-Ligen 2016, Termin 18.06.2016 13:00
Damen 50 Bayernliga Gr. 049 SU
TeG Dachau-Süd : TSV Forstenried München 11 : 10
 
Einzel
Renate Fischer - Jara Redweik  6:1, 6:1
Irma Döhmel - Christel Wedstedt  6:7, 2:6
Petra Bürchner - Manuela Czech  2:6, 1:6
Agnes Ringlstetter - Brigitte Funke  7:6, 1:6, 10:7
Petra Weiss - Annemarie Bayer  6:1, 6:3
Katharina Klein - Renate Scherzer-Bachmay.  6:0, 6:1
 
Doppel
Fischer / Ringlstetter - Redweik / Wedstedt  2:6, 3:6
Bürchner / Weiss - Czech / Bayer  0:6, 3:6
Döhmel / Cipa - Funke / Scherzer-Bachmay.  6:0, 6:3
 
Erster Sieg für die TeG-Damen 50 in der Bayernliga
 
Endlich konnten die TeG-Damen 50 in der neuen Klasse auch einen Sieg feiern. Gegen die Gäste aus dem Münchner Süden schafften die tapfer kämpfenden Dachauerinnen ein hochverdientes 11:10. Schon in den Einzeln gab es für die Dachauerinnen vier Erfolge, sodass nur ein Doppel mehr gewonnen werden musste. Und dies erreichten die routinierten TeG-Damen Irmi Döhmel und Gerlinde Cipa in hervorragender Manier. Durch diesen Erfolg keimten auch wieder die Hoffnungen auf den Klassenerhalt auf, auch wenn es schon am nächsten Samstag zum Tabellendritten TC Steinhöring geht.
Tennisfreunde Dachau e.V. - Eine der schönsten Tennisanlagen Bayerns, Tennisverein Dachau - Ergebnisse vom Wochenende